Datum: Di.,18.08.2020 – Do.,27.08.2020
Ort: Baltische Staaten

1,399.001,889.00

Auswahl zurücksetzen
  1. Tag Anreise Kiel – Fähre
    Anreise aus Österreich nach Kiel zur Einschiffung auf ein Fährschiff der DFDS Seaways Baltic. Einschiffung ca. 2,5 Stunden vor Abfahrt. Abendessen an Bord. Abfahrt um 21.00 Uhr. Übernachtung an Bord.
  2. Tag Fähre – Klaipeda
    Um 18.00 Uhr erreichen Sie den Ostseehafen Klaipeda. Fahrt ins Hotel.
  3. Tag Klaipeda – Kaunas – Vilnius
    Während einer kurzen Führung sehen Sie die Altstadt mit ihren schmalen Straßen aus Kopfsteinpflaster, altertümliche Zunfthäuser, den Theaterpark sowie den Ännchen von Tharau Springbrunnen. Im Anschluss Fahrt über Kaunas nach Vilnius. Kaunas ist die zweitgrößte Stadt Litauens mit einer sehr malerischen Altstadt. Einen schönen Überblick über die gesamte Altstadt hat man vom Aleksotas-Hügel auf dem südlichen Ufer des Nemunas, den man über die Aleksotas-Brücke und dann hinauf mit der Zahnradbahn erreicht. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus, die schön restaurierten Bürgerhäuser, die Neustadt mit Freiheitsallee und
    Platz der Einheit. Ihr nächstes Ziel ist Vilnius.
  1. Tag Vilnius: Alt und Neu
    Heute besichtigen Sie Vilnius. Auf Ihrem Programm stehen u.a. der Gediminas-Turm, heute Museum für Stadtgeschichte, die Peter-Paul-Kirche und der Glockenturm, dessen unterer Teil aus dem 14. Jh. stammen soll. Die Altstadt in Vilnius ist eine der größten in Europa (ihre Fläche beträgt 360 ha). Krumme Gässchen und dicht aneinander stehende Gebäude verleihen der Stadt das mittelalterliche Flair und die einmalige Gemütlichkeit. Wie wäre es am Nachmittag mit einem Ausflug zur Wasserburg Trakai? Die Inselstadt ist für ihre imposante, gotische Wasserburg berühmt, die über zwei Holzbrücken zu erreichen ist.
  1. Tag Vilnius – Berg der Kreuze – Riga
    Etwa 17km nördlich von Siauliai zwischen den Dörfern Domantai und Jurgaiciai erhebt sich am Fluss Kulpe ein Erdhügel, der mit tausenden von Kreuzen aus allen Materialien bedeckt ist, die sich um ein Bild der Mutter Gottes scharen. Der Berg der Kreuze ist ein nationaler Wallfahrtsort und von hohem symbolischen Wert für das litauische Unabhängigkeitsstreben. Weiterfahrt in die lettische Hauptstadt Riga. Treten Sie ein in eine faszinierende Stadt voller Kunst und Kultur! Sich der Anziehungskraft von Riga zu entziehen ist schwierig. Achthundert Jahre lang haben das einzigartige Erscheinungsbild und die reichen Traditionen geformt. Riga nicht zu lieben ist nahezu unmöglich. Die Stadt begeistert einerseits durch altertümliche, historische Eindrücke, andererseits gibt sie neue Impressionen für jeden Gast.
  1. Tag Riga – Pärnu – Tallinn
    Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtführung durch die lettische Hauptstadt. Typisch lettische Produkte, wie das berühmte Schwarzbrot und die deftigen grauen Bohnen mit Speck, sowie verschiedene Käsesorten können Sie heute im Rigaer Zentralmarkt probieren (gegen Aufpreis). Oder Sie besuchen die Petri-Kirche. Die im Mittelalter errichtete Basilika wurde damals als Pfarrkirche Rigas genutzt und befindet sich mitten im Zentrum der Altstadt Rigas. Im Laufe der Geschichte wurde unter anderem der Turm oft erweitert und umgebaut. Bei jedem Umbau, so erzählt man sich, wurde ein Glas vom Turm geworfen. Der neue Turm solle so viele Jahre bestehen, in wie viele Teile das Glas zerbrach. Da bei dem letzten Ritual das Glas in unzählige Teile brach, wird dieser Turm wohl noch sehr lange stehen. Von der Aussichtsplattform der Kirche haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt. Auf jeden Fall ist die Petri-Kirche einen Besuch wert. Am Nachmittag reisen Sie weiter über Pärnu nach Tallinn. Schon von fern her eröffnen sich Ihrem Blick die einzigartigen Silhouetten der Stadt, die sich an der Küste der Ostsee ausdehnt. Alte Festungstürme, die in den Himmel emporsteigenden eleganten Kirchturmspitzen der Altstadt, Kranarme des Hafens und Glasprismen des modernen Stadtzentrums – das alles bildet die Hafenstadt Tallinn, die Sie heute kennen lernen. Besonders sehenswert sind: die Altstadt, Alexander-Newskij-Kathedrale, Rathausplatz, Oleviste-Kirche, Toompea-Hügel.
  1. Tag Tallinn: Mittelalter und mehr
    Tallinn weist eine bezaubernde Mischung von mittelalterlicher Friedlichkeit und modernem Stadtleben auf. Im Sommer ist die mittelalterliche Altstadt mit ihren vielen Läden, Galerien, Souvenirgeschäften, Straßencafés und Restaurants sehr belebt. Der Stadtrundgang führt Sie entlang der alten Stadtmauer in die Altstadt mit Besuch der Burg auf dem Domberg, des Doms, der Alexander-Newskij-Kirche und des mittelalterlichen Rathauses. Empfehlen möchten wir Ihnen den Besuch des alten Wehrturmes Kiek in de Kök. Der Name bedeutet Guck in die Küche, da die Soldaten von den oberen Fenstern den Mägden beim Kochen zusehen konnten. Der Turm ist ein Museum, auf dessen verschiedenen Ebenen mehrere Ausstellungen zum alten Tallinn, zum Verteidigungssystem und zu Tallinns Schlachten und Epidemien zu sehen sind. Dazu gehört auch ein Besuch der unterirdischen Tunnel, die die Wehrtürme miteinander verbunden haben. Im obersten Stock des modern gestalteten Museums gibt es ein Café.
  1. Tag Tallinn – Fähre – Helsinki/Vuosaari – Fähre
    Nach dem frühen Frühstück fahren Sie zum Fährhafen in Tallinn. Einschiffung ca. 1. Std. zuvor und Fährüberfahrt nach Helsinki. Ankunft in Helsinki am Vormittag. Jetzt haben Sie noch genügend Zeit zur Stadtführung in Helsinki. Sehenswürdigkeiten sind z.B. der Senatsplatz, die Felsenkirche, die Domkirche. Am frühen Nachmittag Fahrt zum Fährhafen Vuosaari (ca. 15km entfernt) und Einschiffung zur Überfahrt nach Travemünde auf einem der komfortablen Schiffe der Finnlines. Die Abfahrt erfolgt gegen 17.00 Uhr (Einschiffung ca. 2 Std. zuvor). Abendessen und Übernachtung an Bord.
  1. Tag Auf See – Travemünde – Bad Oldesloe
    Den heutigen Tag verbringen Sie an Bord. Am Vormittag wird Ihnen ein abwechslungsreicher Brunch Buffet angeboten. Das kombinierte Buffet mit kalten sowie warmen Speisen ermöglicht Ihnen den Tag ganz entspannt zu starten. Bevor Sie den deutschen Hafen Travemünde gegen 21.30 Uhr erreichen, nehmen Sie noch ein Abendessen an Bord ein.
  2. Tag Heimreise
    Ein letztes Mal genießen Sie das Frühstücksbuffet im Hotel, dann heißt es Koffer packen und in den Bus verladen. Mit dem einen oder anderen Reiseandenken im Gepäck machen Sie sich auf den Weg nach Hause.

Inkludierte Leistungen

Fährüberfahrten:

*Kiel – Klaipeda für an Bord der DFDS

*Tallinn – Helsinki

*Inkl. Halbpension

*Helsinki – Travemünde an Bord der Finnlines

*Unterbringung in 2-Bettkabinen

*Vollpensionspaket an Bord (2 x Abendessen, 1 x Brunch-Buffet)

Hotelübernachtungen:

*1x Übernachtung im Hotelkomplex Nidos Banga ***

*2x Übernachtung im Hotel Europa City Vilnius ***

*1x Übernachtung im Hotel Hestia Jugend ****

*2x Übernachtung im Hotel Hestia Seaport ***

*Inkl. Halbpension

*1x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im Hotel Good Morning Bad Oldesloe

Weitere Leistungen:

*1x 2 Std. Stadtrundgang Klaipeda

*1x 3 Std. Stadtführung Vilnius

*1x Besuch Berg der Kreuze (ohne Guide)

*1x 3 Std. Stadtführung Riga

*1x 3 Std. Stadtführung Tallinn

*1x 3 Std. Stadtführung Helsinki

*Kurtaxe

*Busfahrt in unserem 4/5* Reisebus

Preis pro Person im DZ € 1399,-  EZZ € 490,-