Bella Italia & wunderschönes Kroatien

8 Tage / 7 Nächte

Reisetermin: Reisetermin:

Fr., 26.04.2024 – Fr., 03.05.2024

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

1.Tag Anreise Raum Venedig
Im Laufe des Tages reisen Sie in den Raum Venedig, beziehen Ihr Hotel und genießen das Abendessen.

2.Tag Ausflug Venedig
Für viele gilt Venedig als die schönste und romantischste Stadt Italiens. Wie wird Ihnen die Lagunenstadt gefallen? Zunächst fahren Sie mit Ihrem Bus bis zum Hafen Punta Sabbioni. Von dort setzen Sie mit dem Schiff nach Venedig über. Am Markusplatz beginnt dann Ihr Stadtrundgang. Hier sehen Sie die prächtigen Bauwerke, wie den Markusdom, die Seufzerbrücke und den Dogenpalast. Vorbei an herrlichen Palazzi und durch kleine Gassen geht
es dann bis zur berühmten Rialtobrücke. Lassen Sie sich vom Flair dieser Stadt verzaubern!

3.Tag Raum Venedig – Bologna – Raum Rimini
Sie setzen Ihre Reise Richtung Rimini fort. In Bologna, der Hauptstadt der Region Emilia Romagna, machen Sie einen Zwischenstopp für eine Stadtführung. Das heutige Stadtbild wird von der jahrhunderte alten Geschichte geprägt. Am besten charakterisieren die drei Beinamen „La grassa, la dotta, la rossa“ die Stadt.  „La grassa“ bedeutet „die Fette“, und spielt auf die kulinarische Bedeutung dieser Region an. „La dotta“ bedeutet „die Gelehrte“ und verweist auf die altehrwürdige Universität. Diese gilt als älteste Institution dieser Art in ganz Europa und
die Bewohner sind darauf besonders stolz. „La rossa“ bedeutet „die Rote“ und verweist auf die Zeit in dem Bologna aus politischer Sicht als „rote Musterstadt“ galt. Dies spiegelt sich auch heute noch in der Farbigkeit der Häuser wider. Im Zentrum von Bologna befindet sich die Piazza Maggiore, Hauptplatz der Stadt, sowie viele Wahrzeichen wie die Basilika San Petronio und die zwei schiefen Türme (Torre Garisenda und Torre Asinelli).

4.Tag Raum Rimini – San Marino – Ancona
Nach dem Frühstück geht es nach San Marino. Die Hauptstadt der gleichnamigen kleinen Republik, liegt ca. 20 km südwestlich von Rimini am Ostrand des Apennin. Wegen seiner Lage auf dem in drei burggekrönten Felszacken
gipfelnden Monte Titano und des malerischen Stadtbildes ist San Marino bei Touristen sehr beliebt. Eine Führung durch die Stadt bringt Ihnen die Sehenswürdigkeiten näher. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Ancona. Dort legt am Abend um ca. 19.30 Uhr die Fähre nach Split ab.

5.Tag Split – Trogir – Tisno
Am Morgen um ca. 07.00 Uhr Ankunft in Split, die 1700 Jahre alte Stadt!
Besonders berühmt ist der Diokletianspalast der auch auf der UNESCOListe als schützenswert steht. Als einer der schönsten Plätze in Split gilt die Aussichtsterrasse auf dem Marjan-Hügel. Hinter dem FranziskanerKloster am Ende der Promenade führt eine Gasse mit Treppen in nur 15 Min. den Hügel hinauf. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt nach Trogir fort. Hübsche mittelalterliche Städtchen gibt es an der dalmatinischen Küste viele, doch mit Trogir können es nur wenige aufnehmen. Die kleine, vollständig erhaltene Stadt ist mit ihrem herrlichen Dom, den gotischen Palästen und den alten Klöstern im Grunde ein einziges großes Museum und wurde deshalb 1997 zum
Weltkulturerbe der UNESCO erhoben. Anschließend geht es zu Ihrem Hotel im Raum Tisno. Hier haben Sie am Nachmittag Gelegenheit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.

6.Tag Krka Nationalpark und Sibenik
Eine Fahrt zu dem Nationalpark Krka mit seinen Wasserfällen gehört zu den Höhepunkten dieser Reise. Folgen Sie den verschlungenen Pfaden durch die beeindruckende Naturkulisse, lauschen Sie dem Gesang seltener Vögel und bewundern Sie die Wassermühlen, die seit Jahrhunderten in Betrieb sind. Ein Naturwunder ist der majestätische Wasserfallkomplex Skradinski Buk. Er ist der größte Wasserfall des Parks und zählt zu den schönsten Klippenwasserfällen in ganz Europa. Im Anschluss folgt die Besichtigung der an der Krka-Mündung gelegenen Stadt Sibenik. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt werden Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bewundern. Das wichtigste Bauwerk ist die Kathedrale des Heiligen Jakob. Die Kirchenfassade mit dem dreiblättrigen Giebel ist die älteste und einzige Kirchenfassade dieser Art in Europa. Die Kathedrale gehört zum
Weltkulturerbe der UNESCO und ist vielleicht das schönste Beispiel kroatischer Kirchenarchitektur.

7.Tag Ausflug Zadar
Am Vormittag treffen Sie sich mit dem Stadtführer zu einer Besichtigung von Zadar. In der zweitgrößten Stadt Dalmatiens ist vor allem die Altstadt sehenswert, die sich auf einer Landzunge befindet und zum Teil von einer Stadtmauer umgeben ist. Im Herzen Zadars liegt das alte römische Forum, die Donatus-Kirche und die romanische Kathedrale aus dem 12. Jh. Vom Kirchturm der Kathedrale hat man einen herrlichen Blick über die Stadt.
Bummeln Sie danach noch ein wenig selber durch die Altstadt bevor Sie zurück nach Tisno fahren.

8.Tag Abreise
Nach einem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

www.mapz.com · Download site for road maps und city maps · Downloadportal für Stadtpläne und Landkarten

Preise:
Pauschalpreis pro Person im
Doppelzimmer:  € 879,-
Einzelzimmer-Zuschlag € 219,-

Unsere Leistungen:
*6x Übernachtung in verschiedenen 3* & 4* Hotels
*1x Übernachtung auf der Fähre
*Inkl. Halbpension
*Privatboottransfer Punta Sabbioni – Nähe Markusplatz – Punta Sabbioni
*Stadtrundgang Venedig
*Stadtrundgang Bologna
*Stadtrundgang San Marino
*Stadtrundgang Split
*Stadtrundgang Trogir
*Ganztagesführung Sibenik und
*Nationalpark Krka
*Eintritt Nationalpark Krka Wasserfälle
*Stadtrundgang Zadar
*Ortstaxe
*Busfahrt in unserem 4* Reisebus