Leuchtende Farben der Provence
Lyon, Carmague, Avignon, Orange,
Lavendelfelder,…..

Sa., 24.06.2023 – So.,02.07.2023

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Tag 1: Anreise Raum Lyon
Anreise nach Frankreich in den Raum Lyon zur ersten Übernachtung.

Tag 2: Lyon – Provence
Bevor Sie Lyon verlassen, unternehmen Sie noch eine Stadtführung in Lyon. Heute erreichen Sie die Provence, deren Schönheit weltweit nachhallt und sicher auch Sie für sich einnehmen kann. Ihr Hotel befindet sich in Avignon.

Tag 3: Avignon und Pont du Gard
An den Rocher des Doms, der Avignon überragt, lehnt sich der gotische Papstpalast, den Sie heute besichtigen und der gemeinsam mit der Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Anschließend fahren Sie zum Pont du Gard. Dieses Wunderwerk der antiken Baukunst beeindruckt mit drei Stockwerken bei einer Höhe von 48 Metern.

Tag 4: Camargue
Heute lernen Sie die einzigartige Landschaft der Camargue kennen, die für ihre weiten Flächen berühmt ist, wo schwarze Stiere weiden und Herden an weißen Camargue-Pferden an Ihnen vorbei galoppieren. Sie besuchen die Orte Aigues- Mortes, das von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist. Abends besuchen Sie dann einen typischen Stierzüchterhof der Camargue, den Sie besichtigen und wo Sie auch das Abendessen einnehmen.

Tag 5: Lavendelgebiet
Heute lernen Sie das Département Vaucluse näher kennen. In Sault machen Sie Halt, um sich eine Lavendel-Distellerie anzuschauen. In Coustellet besuchen Sie anschließend das Lavendelmuseum. Hier erfahren Sie die Geheimnisse des Lavendelanbaus und der Verwendung  dieser Heil- und Duftpflanze. Danach fahren Sie nach Gordes, das auf einem Felsenriff am Rande des Plateaus von Vaucluse liegt, von wo Sie einen bezaubernden Blick auf die Umgebung mit ihren kleinen Dörfern genießen können.

Tag 6: Arles und Nîmes
Bei einem Ausflug ins bezaubernde Arles besichtigen Sie herrliche Bauwerke der Antike wie die Arena oder das Amphitheater, welches bereits im 1. Jahrhundert nach Christus erbaut wurde. Immer einen Besuch wert ist auch die Kathedrale St-Trophime d`Arles, die zu den bedeutendsten Beispielen der romanischen Architektur zählt und auf das frühe 12. Jahrhundert datiert wird. Arles, die kleine Stadt am Rhône-Delta, hat bereits zahlreiche Künstler verzaubert, allen voran ist Vincent van Gogh zu nennen, der die Stadt und ihre Umgebung in zahlreichen Werken verewigte. Die an antiken Bauwerken reichste Stadt Frankreichs ist Nîmes. Vor allem das gallo-römische Erbe ist hier noch reich vorhanden, wie das Amphitheater oder das Maison Carréé, der besterhaltene aller römischen Tempel überhaupt.

Tag 7: Orange und Chateauneuf-du-Pape
Anschließend besuchen Sie die bekannte Weinstadt Châteauneuf-du-Pape, deren Weinberge die Päpste aus Avignon anlegen ließen. In einer der ansässigen Keltereien genießen Sie eine Kostprobe des hier heimischen Tropfens.

Tag 8: Provence – Raum Brescia
Heute starten Sie zur ersten Etappe Ihrer Rückreise.

Tag 9: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie wieder die

9Tage 8 Nächte

Pauschalpreis pro Person im
Doppelzimmer: € 1499,-
Einzelzimmer-Zuschlag € 359,-

Unsere Leistungen:
*8 x Übernachtung im Mittelklassehotels
*Inkl. Halbpension
*Ganztagesführung Avignon und Pont du Gard
*Stadtführung Lyon
*Eintritt und freie Besichtigung
*Papstpalast und Pont Saint- Bénézet
*Eintritt zum Pont du Gard inkl. Entdeckungsbereiche
*Ganztagesführung Camargue
*Bähnchenfahrt entlang der Salinen und Stopp im Salzmuseum
*Besuch eines Stierhofes mit typischem 3-Gang-Abendessen
*Ganztagesführung Lavendelgebiet
*Besuch Lavendel-Distillerie
*Besichtigung Musee de la Lavande in Coustellet inkl. Eintritt
*Ganztagesführung Avignon und Orange
*Weinkellerbesichtigung inkl. 3er
*Weinprobe in Chateauneuf-du- Pape
*Eintritt ins Antike Theater in
*Orange mit Museum
*Ortstaxe
*Busfahrt in unserem 4* Reisebus