Reisetermin:

  Mo., 29.03.21 – Do.,01.04.21

  Ort:Tschechien

399.00468.00

Auswahl zurücksetzen
  1. Tag Nikolsburg – Velehrad – Olmütz
    Anreise über Mikulov/Nikolsburg , Treff mit der Reiseleitung und weiter nach Petrov in der südmährischen Weinregion und gemütliche Weinjause. Anschließend führt die Reise nach Modra in der “Mährischen Slowakei” , wo Sie im Traditionszentrum eine Sliwowitzverkostung erwartet. Nach einem Besichtigungsstopp im nahen Wallfahrtsort Velehrad geht es weiter nach Olomouc/Olmütz in der Mährischen Hannakei.Zimmerbezug und nachmittags Stadtrundgang in Olmütz – I. Teil. Besonders bekannt ist die Altstadt mit dem Rathaus und der zum Weltkulturerbe zählenden Dreifaltigkeitssäule. Rückkehr ins Hotel, Begrüßung und Abendessen im Hotel.
  1. Tag : Kremsier – Olmütz
    Morgens die Fortsetzung der Stadtführung in Olmütz – die Kathedrale des Hl. Wenzels mit dem Premyslidenpalais und Erzdiözesan Museum, Erzbischofspalais – wo der Franz Josef I. zum Kaiser gekront wurde. Anschließend weiter nach Kromeriz/Kremsier. Die dortige Altstadt zählt mit ihren hübschen Bürgerhäusern zu den schönsten ihrer Art in Mähren.Besonders bekannt ist das erzbischöfliche Schloss, welches gemeinsam mit dem sehenswertem Barockblumengarten zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

Rückkehr und Abendessen im Hotel.

  1. Tag : Burg Busau – Loschitz – Krelov
    Heute brechen Sie zu einem interessanten Ausflug auf, der Ihnen auch die landschaftlichen Reise Nordmährens näher bringt. Besichtigung der malerisch gelegenen Burg Bousov/Busau, einst im Besitz des Deutschen Ordens und Sommersitz des Hochmeisters. Wegen ihrer romantischen Lage und Ausstattung war sie immer wieder Drehort für Filme. Danach führt die Tour in den kleinen Ort Lostice/Loschitz, wo Ihnen in einem interessanten Museum eine etwas “anrüchige Spezialität”  näher gebracht wird – der berühmte “Olmützer Quargel” ! Möglichkeit zum Mittagessen und am Nachmittag folgt eine Besichtigung der Festung aus der Maria Teresia Zeiten – FORT XVII. in Krelov Rückkehr ins Hotel und Abendessen.
  2. Tag : Brünn – Znaim – Rückreise
    Nach dem Frühstück geht es in südwestlicher Richtung in die mährische Hauptstadt Brno/ Brünn. Hier steht ein Aufenthalt in der Innenstadt auf dem Programm. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Peter und Paul-Kathedrale, der Platz der Freiheit mit der monumentalen Pestsäule, das Alte Rathaus und der Krautmarkt. Einen besonders guten Überblick über die Stadt hat man von der Festung Spilberk. Nach der Mittagspause Weiterreise in die südmährische Grenzstadt Znojmo/Znaim. Auch hier bietet sich eine hübsche Altstadt. Danach geht es über Retz – Hollabrunn – St. Peter

Leistungen:

*3 x Übernachtung mit Frühstück-Büffet
*3 x Abendessen im Hotel – 3-Gang Menü
*Reiseleitung
*Eintritte: Basilika Velehrad,
*Eintritt Schloss Kremsier,
*Eintritt Blumengarten Kremsier,
*Eintritt Quargelmuseum Loschitz,
*Eintritt Burg Bussau,
*Eintritt  Fort XVI. Krelov,
*Besichtigungen: Nikolsburg, Olmütz, Brünn, Znaim .
*Busfahrt in unserem 4****Reisebus

Preis pro Person im DZ 399,- EZ 69,-