Termin: Sa., 29.05.2021 – Sa., 05.06.2021

   Ort:Polen

699.00881.00

Auswahl zurücksetzen
  1. Tag Anreise Stettin

Die beeindruckende Hafenstadt Stettin liegt nahe der Grenze zu Deutschland, in Westpommern, am westlichen Arm der Oder.

  1. Tag Stettin – Danzig
    Szczecin, zu deutsch Stettin, ist eine der größeren Städte Polens, die Sie heute während einer Stadtführung näher kennen lernen.

Am Marktplatz erhebt sich das Altstädter Rathaus, dessen Ursprünge bis ins 14. Jh. reichen. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung stehen nur noch Fragmente. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Schloss der pommerschen Fürsten. Heute beherbergt das Schloss unter anderem ein Museum, ein Kulturzentrum und andere Ausstellungsräume. Den schönsten Ausblick

auf Stettin mit seinem Hafen haben Sie von der Hakenterrasse, die direkt an der Oder liegt. Weiterfahrt nach Danzig.

  1. Tag Montag, 31.05.2021 Danzig heißt Sie Willkommen!

Ihr Tag beginnt mit einer umfangreichen Stadtrundfahrt. Die über 1000 Jahre alte Stadt bezaubert jeden Gast durch die Schönheit ihrer Bürgerhäuser im Renaissancestil und ihrer Kirchen, verbunden mit dem Reiz der mittelalterlichen Gassen und dem Reichtum der musealen Sammlungen. Sehenswert sind hier die Marienkirche, das prachtvolle Rechtstädtische Rathaus, das Krantor

(Wahrzeichen Danzigs), der Lange Markt und der Neptunbrunnen. Ein Erlebnis ist die Besichtigung der Kathedrale Oliwa mit einem Orgelkonzert. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Da unser Hotel an einem Sandstrand liegt können Sie das Meer mit einem Guten Getränk am Strand Genießen.

  1. Tag Dienstag, 01.06.2021 Danzig – Masuren

Heute fahren Sie weiter nach Masuren, auch “Land der tausend Seen” genannt. Die Natur aus klaren Seen und endlosen Wäldern bietet im Sommer wie im Winter ideale Bedingungen für einen Erholungsurlaub und ist zugleich ein Paradies für Radfahrer, Segler und Wanderer. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise durch die bekannteste Region Polens von den faszinierenden Kontrasten der

Umgebung verzaubern. Auf Ihrem Weg empfehlen wir die Besichtigung der Backsteinburg in Malbork, zu deutsch Marienburg. Marienburg liegt etwa 55km südwestlich von Elblag (Elbing) und ist die größte mittelalterliche Bauanlage dieser Art in Europa. Rings um die Burg verläuft eine mächtige Wehrmauer mit Basteien und Toren. Das Hochmeisterschloss gilt als Meisterwerk der spätgotischen Baukunst. Die gesamte Anlage ist als Museum zugänglich.

  1. Tag Mittwoch, 02.06.2021 Nördliche Masuren Entfernung: 60 km

Genießen Sie die Schönheit der unberührten Landschaft und entdecken Sie bei der Rundfahrt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Region, u.a. das Kloster Heilige Linde, die Wolfsschanze (Hitlers ehemaliges Hauptquartier) und Rastenburg. Im Anschluss fahren Sie zu einer der vielen Landungsstellen der masurischen Weißen Flotte und erleben das Naturwunder Masuren bei einer Schifffahrt.

  1. Tag Donnerstag, 03.06.2021 Ausflug Johannisburger Heide

Besichtigen Sie heute das größte geschlossene Waldgebiet Polens – die Johannisburger Heide.Die über 1000qkm werden von dichten Wäldern, unzugänglichen Sumpfgebieten und zahlreichen Seen beherrscht. Das zu 80% aus Nadelbäumen bestehende Waldgebiet ist die Heimat von Wildschweinen, Hirschen, Rehen, Elchen, Luchsen, Wölfen, Bibern,  Adlern und Schwarzstörchen. Besuchen Sie die Försterei Kleinort, den Geburtsort des weltbekannten Dichters Ernst Wiechert, und fahren Sie nach Eckertsdorf zum russischen Philipponenkloster. Gegen Aufpreis: Ein besonders beliebtes Unterhaltungsprogramm sind Stakenbootsfahrten auf der Kruttinna, zu der wir auch Sie heute einladen möchten. In jedem Boot haben bis zu 8 Personen Platz. Unterwegs bewundern Sie die Flora und Fauna und aus nächster Nähe vielleicht den Höckerschwan, den größten Vogel Europas. Schon nach 5 Min. auf dem Fluss vergisst der gestresste Großstädter jegliche Hektik und Zeitdruck.
Geniessen Sie die Ruhe und lauschen Sie nur dem Wasser.
Gemütliche fahrt ins Hotel.

  1. Tag Freitag, 04.06.2021 Masuren – Thorn – Posen

Heute heißt es Abschied nehmen von der Heimat der Störche. Sie fahren zuerst nach Thorn, dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Die Stadt, die sich durch ihr historisches Stadtbild auszeichnet, lernen Sie bei einer Führung kennen.

  1. Tag Samstag, 05.06.2021 Stadtführung Posen – Heimreise

Heute werden Sie zur Stadtführung Posen erwartet! Das touristische Stadtzentrum bildet der Altmarkt mit wertvollen Bauwerken und zahlreichen Museen. Im wunderschönen Rathaus mit hübschen Loggien ist das Stadtmuseum untergebracht. Nur einen Katzensprung vom Marktplatz entfernt erhebt sich die Pfarrkirche, eines der wertvollsten Barockgotteshäuser in Polen mit reicher Innenausstattung. Poznan hat sich auch durch die internationale Messe einen Namen gemacht und ist durch sein reiches Kulturleben bekannt. Hervorzuheben sind die berühmte Oper und das Polnische Tanztheater. Weiter gehts Richtung Perchtoldsdorf.

Leistungen:

Hotelübernachtungen:

* 1x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Novotel Szczecin 4 **** Hotel
*2x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Mercure Gdansk Posejdon4****Hotel
*3x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Anek der gehobenen Mittelklasse
*1x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Ilonn der gehobenen Mittelklasse
*Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
* Zimmer mit Dusche oder Bad/WC

Weitere Leistungen:

* 1x 3 Std. Stadtführung Stettin
* 1x 3 Std. Stadtführung Danzig inkl. Eintritt Kathedrale Oliwa mit Orgelkonzert
*1x Ganztagesführung Masuren
* 1x Besuch Rastenburg
* 1x Besuch Kloster Heilige Linde
* 1x Eintritt und 1 Std. Führung Wolfsschanze
* 1x Ganztagesführung Johannisburger Heide
* 1x Eintritt Philipponenkloster Eckertsdorf
* 1x Eintritt Ernst Wiechert Museum
* 1x 2 Std. Stadtrundgang Thorn
*Busfahrt in unserem 4 ****Busfahrt

Preis pro Person 799,- Ez 182,-