Reisetermin:

Do.,18.03.21 – So.,21-.03.21

  Ort:Kroatien

199.00258.00

Auswahl zurücksetzen

1.Tag

Heute fahren wir mit unserem Reisebus in Richtung Süden über Maribor und Ljubljana, an die istrische Küste, besser gesagt in die Stadt Novi Grad, wo sich unser Hotel befindet. Etwa 10 Gehminuten vom Hotel befindet sich die Altstadt, die mit einem wunderschönen Hafen glänzt. Der Spaziergang führt entlang der Küste an der Promenade. Abendessen im Hotel.

2. Tag
In Pula findet man zahlreiche Sehenswürdigkeiten, vor allem aus der römischen Zeit, aber auch aus der Monarchie Österreich-Ungarn. Das zentrale Denkmal ist das römische Amphitheater, das sechstgrößte Amphitheater in der Welt ist und zu den am besten erhaltenen der Welt gehört. Der Triumphbogen der Sergier, der Marienfriedhof, das Forum und das kleine römische Theater sind nur ein Teil der weiteren Highlights, die die Stadt Pula bietet. Rovinj, das sogenannte „kroatische Venedig“ ist eine der Perlen des Tourismus der Westküste Istriens. Die auf einer Halbinsel erbaute Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen und ihren romanisch-gotischen Bauten strahlt das typisch mediterrane Flair aus und lädt zu einer Entdeckungstour ein. Das Wahrzeichen der Stadt befindet sich auf dem höchsten Punkt der Stadt – die Kirche der heiligen Euphemia mit ihrem Glockenturm nach dem Vorbild des Glockenturmes auf dem Markusplatz in Venedig, der 62 m hoch und somit der höchste in Istrien ist. Poreč – Besuchen Sie die 2000 Jahre alte Stadt, in der das Raster der römischen Straßen bis heute unverändert geblieben ist. Ein Spaziergang entlang der Decumanus Straße, auf der man bewundernswerte Paläste aus dem 15 Jh. im Stil der venezianischen Gotik sehen kann, führt Sie zur Euphrasius Basilika.

3. Tag
Motovon – Die Stadt, die sich auf einem steilen Hügel 277 m hoch über dem Tal des Flusses Mirna befindet, wurde einst von keltischen Stämmen gegründet, doch ihr heutiges Aussehen hat sie im Mittelalter bekommen und bis heute bewahrt. Die mit Stein gepflasterte Hauptstraße führt Sie auf den Andrea Antia Hauptplatz, ein Komponist der Renaissance und Notendrucker aus Motovun, wo sich die barocke Kirche des Hlg. Stephans aus dem 17. Jh. befindet. Ein absolutes Highlight ist ein Spaziergang entlang der alten Stadtmauer aus dem 13. Jh. auf dem Sie wunderschöne Ausblicke in alle 4 Himmelsrichtungen genießen können. Grožnjan – Die Stadt der Maler und Künstler. Grožnjan, das alte Städtchen in Nordwestistrien, ist ca. 15 km vom Meer entfernt und kann sich seiner reichen Tradition, dem Kulturerbe und der Schönheit der Natur rühmen. Zahlreiche kulturgeschichtliche Denkmäler sind heute Bühne des Kulturund Unterhaltungslebens. Es sind 18 Künstlergallerien und Ateliers, die man in den Gässchen aufsuchen kann. Grožnjan ist das interkulturelle Zentrum der Kroatischen Musikjugend. Von Grožnjan aus können Sie den Ausblick auf die ca. zwanzig umliegenden Dörfer betrachten.

4. Tag:
Nach einem gemütlichen Frühstück treten wir die Heimreise an.

Leistungen:

• 3x Übernachtung im Hotel Laguna ***Novi Grad
• Begrüßungsgetränk bei Ankunft mit dem Reiseleiter
• Inkl. Halbpension
• Getränke zum Abendessen aus dem Getränkeautomaten
• freie Benutzung des Swimmingpools
• Benutzung Hallenbad in Aminess Maestral Hotel (gegen Gebühr: Eintritt 2,00 EUR proTag)
• 2 x ganztägige Reiseleitung in Istrien
• Kurtaxe
• Busfahrt in unserem 4* Reisebus

Preis pro Person im DZ € 199,- EZZ € 59,-