Schweiz 3 – Zermatt und Matterhorn

5 Tage / 4 Nächte

Reisetermin: Sa., 27.07.2024 – Mi.., 31.07.2024

 

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

1. Tag Anreise Naters / Brig
Heute reisen Sie nach Naters, Naters ist eine politische Gemeinde und eine Bürgergemeinde mit einem Bürgerrat im Bezirk Brig des Schweizer Kanton Wallis sowie eine Pfarrgemeinde des Dekanats Brig im Bistum Sitten. Die Gemeinde ist mit 10.484 Einwohnern die zweitgrößte Oberwalliser Gemeinde.

2. Tag Saas Fee
Vormittags fahren Sie zur Bettmeralp. Mit der Seilbahn oben angelangt bekommen Sie ein Tellergericht. Am Nachmittag fahren Sie in das in sonniger Höhenlage gelegene ehemalige Bergdorf dies gehört zu den beliebtesten
Wintersport- und Luftkurorten in der Schweiz.

3. Tag Zermatt
Am Ende des 30 km langen Nikolaitales, an der italienischen Grenze des Westschweizer Kantons Wallis, liegt Zermatt, das Dorf am Fuße des Matterhorns, dem meistfotografierten Berg der Welt. Das Klima ist von einer
ausgesprochenen Güte: Bei 300 Sonnentagen im Jahr fällt so wenig Niederschlag wie sonst nirgends in der Schweiz. Zermatter Luft ist klar, trocken und sauber, denn im Dorf verkehren ausschließlich Elektromobile ohne Verbrennungsmotor – und das seit 1947. In Zermatt ist manches anders. Zermatt – eine eigene Welt. Auf der östlichen Seite von Zermatt stürzen gleich zwei große Gletscher von der linken und rechten Seite des Monte-Rosa in die Tiefe: links der Monte-Rosa-Gruppe der Findelengletscher und rechts davon der Gornergletscher. Zwischen diesen beiden Gletschern erhebt sich einlanggezogener Bergrücken bis zum Stockhorn; weiter oben verschwindet der Bergrücken dann ganz unter dem Gletschereis (Optional: Wenn das Wetter es zulässt, können Sie gegen einen
Aufpreis einen Hubschrauberflug über das Matterhorn machen).

4. Tag Furka von Gletsch nach Realp
In Realp beginnt die Abenteuerreise! Bestaunen Sie die bahntechnischen Pionierleistungen unserer Vorfahren inmitten einer grandiosen Gebirgslandschaft. Sie starten im Urner Bahnhof Realp (1420 m) zu einer unvergesslichen Erlebnisfahrt, die in rund zwei Stunden in sorgfältig restaurierten Nostalgiezügen nach Gletsch im Wallis hinüberführt. Eine erste Pause in Tiefenbach wird zum Wasserfassen genutzt. Mit vollem Dampfkessel geht die Fahrt durch blühende Alpwiesen weiter. Anschließend rollt der Zug durch den 1874m langen Scheiteltunnel dem Wallis entgegen. Ein besonderes Spektakel von Natur und Technik erleben Sie beim Anblick des zauberhaften Rhônegletschers, der sich den Fahrgästen bald zwischen schneebedeckten Berggipfeln zeigt. Sie fahren weiter zum Hotel , wo Sie zum Abendessen und zur Übernachtung erwartet werden.

5. Tag Abreise
Nach einem faszinierenden Aufenthalt treten Sie heute die Heimreise an. Mit vielen schönen Erinnerungen und Bildern kehren Sie in Ihre Heimat zurück

Preise:
Pauschalpreis pro Person im
Doppelzimmer:  € 929,-
Einzelzimmer-Zuschlag € 169,-

Unsere Leistungen:
*4 x Übernachtung im Hotel Alex in Naters / Brig
*Inkl. Halbpension
*1x Begrüßungsgetränk (bei schönem Wetter auf der Gartenterrasse)
*1 Hausschnaps aus Früchten aus dem hoteleigenen Garten
*1x Fahrt mit dem Kleinen Simplon Express (30 Min.)
*Dorfführung Zermatt
*Käsefondue mit Steinpilzen
*Dampfbahn Furka-Bergstrecke: Gletsch Realp 2.Klasse
*Auffahrt Bettmeralp inkl. Tellergericht
*Ortstaxe
*Busfahrt in unserem 4* Reisebus