Reisetermin: Fr.,11.06.21 – Fr.,18.06.21

 

  Ort: Rumänien

569.00679.00

Auswahl zurücksetzen

1. Tag
Empfang durch die Reiseleitung an der rumänischen Grenze. Stadtrundfahrt durch Oradea. Die Stadt Oradea (Großwardein) gehört zu den ältesten Städten Rumäniens und war von Anfang an ein bedeutendes Handelszentrum. Die Stadt war ein wichtiges Kulturzentrum und hat sich zu einer Universitätsstadt entwickelt. Oradea ist eine der schönsten Städte Rumäniens, mit ihren zahlreichen Palästen, die in Barock und Elektrischen Baustil gegen Ende des 19. Jhd. gebaut wurden. Das Rimanóczy Hotel und das Theater „Königin Maria“ sind einige der schönsten Gebäude in der Stadt. Sie werden auch die römisch-katholische Kirche „Der Abstieg des Heiligen Geistes”, gebaut zwischen 1787 und 1900 in Barockstil, bewundern können.

2. Tag
Fahrt nach Klausenburg, heute ein modernes Universitätszentrum mit einem regen kulturellen Leben. Von den früheren Befestigungen, die nach 1407 angelegt wurden, sind noch der Maurer- und der Feuerwehrturm, die Schneider-, Schuster- und die Leinenweber-Bastei, Reste der Ringmauer und die Zitadelle erhalten. Im Zentrum der Stadt steht die römisch-katholische Sankt-Michaelskirche, im 14.–15. Jh. im gotischen Stil errichtet. Daneben befindet sich die monumentale Statuen- Gruppe, mit dem Reiterstandbild des Matei Corvin (Matthias Corvinus, 1458–1490 König des Königreichs Ungarn, geboren in Klausenburg). Typisches rumänisches Abendessen in Restaurant „Dracula“.

3. Tag
Stadtrundgang in Sighisoara. Das „Historische Zentrum“, die sogenannte Burg, ist als UNESCO-Weltkulturerbe aufgeführt und stellt mit seinen Gebäuden eine bedeutende Sehenswürdigkeit dar:
Der Stundturm (Wahrzeichen der Stadt), die Ringmauer und die Zunft-Türme, das Josef-Haltrich-Gymnasium, die Bergkirche, die Klosterkirche u.v.m. Die hohe Dichte der Architekturdenkmäler, die öffentlichen Gebäude, die Befestigungsmauern, die Wehrtürme und die Wohnungen, die zusammen den Komplex bilden, verleihen der Burg den Anblick eines einzigartigen, gut zusammengestellten Gebäudekomplexes von unschätzbarem historischem Wert. Eine weitere Attraktion ist das Geburtshaus Draculas. Nachmittags Besichtigung der Kirchenburg Crit.

4. Tag
Fahrt nach Bukarest, dessen Stadtbild von einer vielfältigen Architektur mit einem bunten Stilgemisch auf engem Raum geprägt ist. Neben Palästen stehen Villen im neurumänischen Brâncoveanu-Stil des beginnenden 20. Jahrhunderts. Bei einer Stadtbesichtigung sehen sie den Triumphbogen, die Victoriei Straße und den Parlamentspalast. Nachmittags Besichtigung des Snagov Klosters, Ruhestäte des Fürsten Vlad Tepes.

5. Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Harman. Anschließend besichtigen Sie Kronstadt. Stadtrundgang im Zentrum, wo Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ken-nenlernen wie z. B. die Schwarze Kirche mit ihrer Buchholzorgel (Innenbesichtigung), die mittelalterliche Stadtmauer um die historische Altstadt, den Rathausplatz, die einzigartige Schnurrgasse, das Katherinentor
sowie die kleine orthodoxe Kirche. Danach Besichtigung der Burg Dracula von Bran/Törzburg.

6. Tag
Fahrt nach Sibiu und Stadtrundgang in der Altstadt. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt können die Hauptsehenswürdigkeiten  esichtigt werden: die Lügenbrücke, das Brukenthalmuseum, den alten Rathaussturm oder die evangelische Stadtpfarrkirche.

7. Tag
Weiterfahrt nach Alba Iulia, Besichtigung der katholischen Kathedrale und der Festung, die von Eugen von Savoyen gebaut wurde. Ankunft in Timisoara.

8. Tag
Morgens Stadtrundfahrt in Timisoara, die größte Stadt aus dem Westen Rumäniens. Hier wird die Banater Mitropolitenkirche besichtigt, die sich im Zentrum befindet, an dem Platz, wo die Revolution vom Dezember 1989 begonnen hat. Im Laufe des Vormittags Fahrt bis zur Grenze bei Cenad.
An der Grenze Abschied vom rumänischen Reiseleiter und Weiterfahrt nach Perchtoldsdorf.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN
• 7x Übernachtungen in 3* oder 4* Hotels
• inkl. Halbpension
• Durchgehende Reiseleitung
• Festliches Abendessen
• alle Eintritte laut Programm
• Kurtaxe
• Busfahrt in unserem 4*Reisebus

Preis pro Person im DZ € 569,– EZZ € 110,–